Neues aus dem Verein

Suprem, 18. Juni 2018
Haben Sie Projekte in Flüchtlingsländern?
Haben Sie Projekte in Flüchtlingsländern?

Operiert Ihr Unternehmen in Nigeria oder planen Sie dies in der Zukunft? Oder haben Sie Projekte in Syrien, Libyen, Afghanistan, dem Balkan oder weiteren afrikanischen Ländern? Mit unserer neuen Kooperation verbessert wir Ihre Chancen vor Ort und stärken österreichische Firmen im Ausland.

Ausgezeichnet, 23. Mai 2018
Goldenes Erdmännchen für Teamwork in der Baubranche vergeben
Goldenes Erdmännchen für Teamwork in der Baubranche vergeben

Construction, Consulting, Culture: Im feierlichen Ambiente des Kursalon Hübner feierte der Verband der Ziviltechniker und Ingenieurbetriebe (VZI) sein 30-jähriges Jubiläum und zeichnet vier Preisträger mit vergoldeter Erdmännchen Trophäe aus.

23. April 2018
Workshop Honorar- und Angebotslegung
Workshop Honorar- und Angebotslegung

Immer wieder kommt es bei Baudienstleistungen zu Problemen bei der Angebots- und Rechnungslegung. Exklusiv für Mitglieder des VZI bot Hans Lechner daher einen Workshop zum Thema „Honorar- und Angebotslegung für Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebe“ an.

CCC-Award, 2. März 2018
CCC-Award 2018
CCC-Award 2018

Qualität der Zusammenarbeit: Erstmals werden Einzelpersonen ausgezeichnet, die sich in besonderer Art und Weise für die Qualität der Zusammenarbeit bei Immobilien- und Infrastrukturprojekten (von der Projektidee bis zur fertigen Errichtung und Übergabe an den Betrieb) in Österreich engagiert haben.

Umfrage, 1. März 2018
Zurückhaltung des Werklohns keine Seltenheit
Zurückhaltung des Werklohns keine Seltenheit

Die Zurückhaltung des Werklohns aufgrund von behaupteten, nicht nachgewiesenen Mängeln ist bei Bauprojekten in Österreich keine Seltenheit. Rund 42% von 90 im Rahmen einer Umfrage befragten Architektur-, Ziviltechniker- und Ingenieurbetrieben haben diese Erfahrung mindestens schon einmal gemacht.

Podiumsdiskussion, 6. September 2017
Fünf Punkte für bessere Bauprojekte
Fünf Punkte für bessere Bauprojekte

Im Rahmen eines 5-Punkte-Katalogs präsentieren der VZI, der Fachverband Ingenieurbüros der Wirtschaftskammer Österreich sowie die Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen ein Alternativprogramm zu den bestehenden Zahlungsmodalitäten für Baudienstleistungen öffentlicher Auftraggeber in Österreich.

Seite 1 von 3