Neues aus dem Verein

Positionspapier, 1. Oktober 2019
Öffentliche Bauvorhaben: Bessere Rahmenbedingungen bei Vertragsgestaltung und Versicherungen gefordert
Öffentliche Bauvorhaben: Bessere Rahmenbedingungen bei Vertragsgestaltung und Versicherungen gefordert

Unklare Schnittstellen zwischen Dienstleistern, nicht abgestimmte Leistungspakete und unzureichende Angaben bei Ausschreibungen etwa in Bezug auf Komplexität und Größe von Bauvorhaben, Prüfleistungen und Haftungsfragen führen immer wieder zu Unklarheiten in der Leistungserbringung.

13. Juni 2019
Future Skills für Architekten und Ingenieure
Future Skills für Architekten und Ingenieure

Bei einer Podiumsrunde im Zuge der VZI-Lounge am 04. Juni diskutierten hochkarätige Vertreter der Bau- und Immobilienbranche die vom VZI erstellte Umfrage zu Zukunftsqualifikationen im digitalen Zeitalter.

Interview, 30. April 2019
Die strategische Ausrichtung des BIG-Konzerns
Die strategische Ausrichtung des BIG-Konzerns

Im April lud die BIG zum Talk – Hans-Peter Weiss, Geschäftsführer der BIG, gab dabei einen umfassenden Überblick über das Portfolio, das Kerngeschäft und die strategische Ausrichtung des BIG-Konzerns. Lesen Sie mehr über die Strategie der BIG bei den Top-Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

21. Januar 2019
Future Skills: Umfrage unter Architektur- und Ingenieurbüros & Studierenden
Future Skills: Umfrage unter Architektur- und Ingenieurbüros & Studierenden

Der VZI führt eine großangelegte Umfrage unter SchülerInnen/StudentInnen sowie Architektur- und Ingenieurbüros bezüglich der Future Skills in den Lehr-/Studienplänen durch.

Machen Sie mit!

Termin, 21. November 2018
Zukunft des Arbeitens und Bauens
Zukunft des Arbeitens und Bauens

Schaffen Sie sich einen Wissensvorsprung im Rahmen der vom VZI und der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA gestalteten Zukunftsreise vom 12. bis 14.03.2019 zum Thema "Zukunft des Arbeitens und Bauens" nach Amsterdam, Hilversum, Rotterdam und Den Haag. Mitglieder des VZI erhalten einen exklusiven Rabatt.

Podiumsdiskussion, 11. September 2018
„Zurückhaltung des Werklohns ist letztmögliches Druckmittel“
„Zurückhaltung des Werklohns ist letztmögliches Druckmittel“

Auftraggeber-Vertreter und Verband der Ziviltechniker und Ingenieurbetriebe (VZI) zeigen im Rahmen der Podiumsdiskussion alternative Wege im Umgang mit Mängeln bei Baudienstleistungen für öffentliche Auftraggeber auf

Seite 1 von 4