Willkommen beim VZI

Der Verband der Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebe (VZI) wurde 1987 gegründet und ist eine freiwillige Interessensvertretung der großen Ziviltechnikbüros und Ingenieurbetriebe in Österreich.


Der Verband

Aktive Interessensvertretung, Dialog mit Politik und Wirtschaft, Networking und Wissenstransfer: Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten und Ziele des VZI im Abschnitt » Über uns

Mitglieder

Die » Mitglieder des VZI beschäftigen derzeit rund 4000 hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Architektur und Ingenieurwesen. Sie bieten ein breites Spektrum an Expertise.


Veranstaltungen

In Podiumsdiskussionen thematisiert der VZI aktuelle Entwicklungen aus Gesellschaft, Architektur und Ingenieurwesen. Einen Rückblick finden Sie unter » Veranstaltungen.

Presse

In seinen Pressemitteilungen informiert der VZI über die Beiträge und Anliegen freiberuflich tätiger Ingenieure und Architekten in der Gesellschaft. Mehr dazu im Abschnitt » Presse.


VZI aktuell

BIM – die digitale Modellierung

Podiumsdiskussion BIM – die digitale Modellierung: vlnr: Harald Meixner, Andreas Gobiet, Karin Keglevich, Detlef Heck, Alfred Waschl
Meixner, Gobiet, Keglevich, Heck, Waschl (v.l.n.r.)

Die optimale Verbindung zwischen Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden stellt Building Information Modelling, kurz BIM genannt, dar. Welche Erfahrungen es dazu gibt und welche Ausbildungsmöglichkeiten angeboten werden, wurde vom Verband der Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebe (VZI) im Hotel Sacher diskutiert. Als Podiumsdiskutanten nahmen teil: Prof. Detlef Heck, Institutsvorstand des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft der technischen Universität Graz, Mag. Alfred Waschl, Präsident IFMA und Geschäftsführender Gesellschafter der caFM engineering GmbH, DI Andreas Gobiet, VZI Präsident und Geschäftsführer der Ingenos.Gobiet.GmbH. und Dr. Harald Meixner, Geschäftsführer der MEIXNER VERMESSUNG ZT GmbH. Mag. Karin Keglevich-Lauringer, Special Public Affairs GmbH, moderierte die Diskussion.

mehr lesen